Denkmalgeschützter Sektpavillon an den Hochheimer Weinbergen


Das Daubhäuschen läd ein:

"DER LÄNGSTE TAG"

20. Juni 2024 | 18.00 Uhr


 
 

Herzlich willkommen im Hochheimer Daubhäuschen

Jegliche Einnahmen
dienen
ausschließlich
dem Satzungszweck:

Erhaltung und Sanierung
des Daubhäuschens

Woher kommt der Name?

Dieser schöne Pavillon im Weinberg an der Mainzer Straße wurde vom Freundeskreis Daubhäuschen Hochheim e.V. der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.

 

Er ist einzigartig:


Durch seinen charmanten Baustil vom Ende des 19. Jahrhunderts.
Durch seine Lage am westlichen Ortseingang als Visitenkarte und

Begrüßungsort für alle Hochheimer und Besucher.
Durch seine Einbettung in den Weinberg und die grandiose

Aussicht vom Balkon über das Maintal bis zum Odenwald und

der Bergstraße, Rheintal, nach Mainz und Rheinhessen.

 

Durch seine markante Eignung als Treffpunkt, für kleine Events und Hochzeiten.

Das Daubhäuschen wird gemeinnützig und ehrenamtlich bewirtschaftet,

damit es im Sinne des Denkmalschutzes renoviert werden kann.

Öffnungszeiten

27. April bis 3.Oktober 2024

Samstags:
17.oo - 21.oo Uhr

Sonntags:
15.oo - 20.oo Uhr

 

Sonderöffnungszeiten an Feiertagen

 

Mainzer Straße 28
65239 Hochheim  | Main

 

Sektempfang des 1.TSC Hochheim e.V. zur DM 2018...

Zur Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Garde- und Schautanzsport 2018 in Hochheim begab sich der 1.TSC Hochheim e.V. zum Sektempfang der Wertungsrichter und Funktionäre des DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanzsport) ins Daubhäuschen.

Bilder Jürgen Kunert

 

Das Daubhäuschen wird 2017 zum CD Herausgeber

Neue HOCHEMER Songs von Heribert Schlosser & ganz vielen Freunden erschien am 14.Oktober 2017.

Das Daubhäuschen (Freundeskreis Daubhäuschen e.V.) ist der Herausgeber der neuen CD und die Einnahmen fließen dem erhalt des Häuschens zu.

Erhältlich in der Buchhandlung Eulenspiegel und dem Hochheimer Bürgerbüro.

Und in der nächsten Saison auch im Häuschen selbst ;-)

 

www.heribert-schlosser.de


 

Die Ballade von DAUB - YouTube Premiere am 27.10.2023 | 18.00 Uhr

Über den Hochheimer Weinbergen Richtung Mainz thront seit 1892 ein kleiner schöner Pavillon. Dieses Teehäuschen des Sektherstellers Boller heißt heute DAUBhäuschen. WIE kam dieses Hochheimer Schmuckstück zu seinem NAMEN? Heri Schlosser hat darüber lange nachgedacht und eine „Ballade von DAUB, dem braven kleinen Hochheimer Weinbergdrachen“ geschrieben. Er erzählt „fantasievoll und phantasiebetont“ vom Werdegang von „Bollers Bellevue“, wie es lange hieß, bis zum heutigen Kleinod, in dem der „Freundeskreis Daubhäuschen e.V.“ Sekt ausschenkt... Sascha Koenig hat das Lied und das sehenswerte Filmchen produziert, um die Frage zu beantworten: „WIESO heißt es eigentlich das DAUBhäuschen...?“

 

www.heribert-schlosser.de

 

Vorschaubild - Youtube
 
 
 
 
 
 
 
Das Daubhäuschen in Hochheim am Main 0